Die RADIATA ist eine Zeitschrift der DGHT und wird von der DGHT Arbeitsgemeinschaft „Schildkröten“ herausgegeben. Durch eine Mitgliedschaft in der DGHT kann man diese kostenlos abonnieren. Man kann nämlich bei der Anmeldung Zeitschriften auswählen, die man regelmäßig erhalten möchte. Zwei Stück sind im Jahresbeitrag enthalten. So gibt es für jeden Halter eine passende Zeitschrift. Ich nahm die RADIATA, also die Schildkrötenzeitschrift, und den Sekretär (Literatur und Geschichte der Herpetologie und Terrarienkunde). Dazu bekommt man immer die Zeitschrift TERRARIA/ elaphe.

Die RADIATA erscheint vier Mal im Jahr, ist etwa DIN A5 groß und hat von Ausgabe zu Ausgabe sehr unterschiedliche Seitenzahlen. So hatte die erste Ausgabe, die ich bekam 35 Seiten und die zweite 67. Die Seitenzahlen zu den jeweiligen Themen stehen unten immer in Klammern dahinter.

Gefüllt wird die RADIATA mit ausführlichen Berichten verschiedener erfahrener Halter. Darunter z.B. der Autor Mario Herz der bereits Bücher über Spornschildkröten und Pantherschildkröten veröffentlicht hat. Dadurch, dass es nur wenige Themen und manchmal sogar nur ein Thema pro Ausgabe gibt, sind diese sehr ausführlich. Vervollständigt werden die Texte durch zahlreiche Farbfotos und Tabellen.

DSC01304

23. Jahrgang – Heft 4 – Oktober 2014:

Mario Herz – Nachzucht der Spornschildkröte (Geochelone sulcata) in der F3- Generation (16)

Sascha Pawlowski & Josianna Rose – Bemerkungen zum gegenwärtigen Populatonsstatus der Seychellen- Gelbbauch- Pelomdusenschidkröte (Pelusios castanoides intergularis) (18)

 

24. Jahrgang – Heft 1 – Februar 2015:

Ernst Mill – Ein Erfahrungsbericht zur Haltung, Zucht und Situation der Pantherschildkröte (Stigmochelys pardalis) und der Nordostafrikanischen Gelenkschildkröte (Kinixys belliana) in Äthiopien Teil 1 (62)

 

24. Jahrgang – Heft 2 – April 2015:

Ernst Mill – Ein Erfahrungsbericht zur Haltung, Zucht und Situation der Pantherschildkröte (Stigmochelys pardalis) und der Nordostafrikanischen Gelenkschildkröte (Kinixys belliana) in Äthiopien Teil 2 (18)

Sascha Pawlowski – Langjährige Haltung und Nachzucht der Kaspischen Bachschildkröte Mauermys caspica caspica unter kontrollierten Freilandbedingungen (10)

 

Zusätzlich zu der RADIATA gibt es auch noch die MINOR. In dieser Zeitschrift informiert die Schildkröten AG der DGHT ihre Mitglieder über aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen und um Schildkröten. Dazu kommen Buchbesprechungen, Naturschutznachrichten, Leserbriefe u.v.m.
Die MINOR erscheint zeitgleich mit der RADIATA und kostet für DGHT Mitglieder 10€, ansonsten 20€ jährlich.

minor dght

Fachzeitschriften: RADIATA

3 Gedanken zu „Fachzeitschriften: RADIATA

  • Pingback: 19. Landauer Schildkrötentag |

  • 13. November 2017 um 15:55
    Permalink

    Habe einen Artikel mit dem Titel: „Freilandanlage zur Haltung und Nachzucht Griechischer Landschildkröten, Testudo hermanni boettgeri MOJSISOVICS, 1889“ verfasst und würde ihn gerne der Fachzeitschrift RADIATA anbieten. Wem kann ich das Manuskripts zur Überprüfung zusenden (E-Mail-Adresse)?

    Antworten
    • 13. November 2017 um 16:07
      Permalink

      Hallo Herr Esterbauer,
      Dass kann ich Ihnen leider nicht genau sagen, da ich nur einen Blogpost über die Radiata verfasst habe, aber nicht für die Radiata schreibe. Da die Radiata von der DGHT herausgegeben wird, sind Sie dort sicher an der richtigen Adresse.
      Liebe Grüße
      Anika

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.