Habt ihr im Supermarkt schon einmal Löwenzahn gesehen? Wir zumindest schon und zwar italienischen Löwenzahn, auch Catalonga genannt. Den gibts nicht immer, aber wenn, dann kommt er mit.

italienischer loewenzahnDer ist immer noch besser als die meisten rohfaserarmen Salatsorten, alleine schon weil er ein besseres Calzium/ Phosphorverhätlnis haben soll und schmeckt unseren Schildkröten super gut. Ein Strauch kostet bei unserem real 1,69€ und hält bei aktuell voller Schildkrötenbesetzung im Frühjahr zwei Tage. Nicht sehr günstig, aber was will man machen 🙂

Mit ein paar Möhrenraspeln und ein paar getrockneten Hibuskusblüten schmeckt er dann noch besser.

Futter

 

Quellen:
Wolfgang Wegehaupt (2003): Die natürliche Haltung und Zucht der Griechischen Landschildkröten, 1. Auflage. S. 132. Tettnang: Wegehaupt  Verlag

Schildkrötenfutter: Italienischer Löwenzahn (Catalonga)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.