In der Regel lieben Wasserschildkröten Regenwürmer und stürzen sich auf sie. Sie eignen sich super als Lebendfutter und sind auf unterschiedliche Weise erhältlich. Käuflich zu erwerben sind sie entweder im Zoohandel oder Angelbedarf.

Regenwurm

Unter Wasser sind die Würmer aktiv und zappeln wild, was die Wasserschildkröten anlockt. Mit einem schnellen Schnapp werden sie meist in der Mitte gepackt und zerteilt. Die immer noch zappelnden Teile werden dann wie eine Nudel gefressen. Die Wasserschildkröten haben hier mal die Möglichkeit ein wenig mit ihrer Beute zu kämpfen, anstatt immer nur totes, ödes Fleisch vorgesetzt zu bekommen. Gut genährte Würmer enthalten zudem Nährstoffe, die den Schildkröten zugute kommen.

Auch Landschildkröten sagen oft nicht nein, wenn sie einen Regenwurm in ihrem Gehege finden. Jedoch sollte man sie nicht aktiv an sie verfüttern, da eine proteinhaltige Ernährung nicht gut ist.

 

Quellen: Mara, W. P. 1996: Wasser- und Landschildkröten, S. 33. Ruhmannsfelden: bede Verlag

Wasserschildkrötenfutter: Regenwürmer

9 Gedanken zu „Wasserschildkrötenfutter: Regenwürmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.