Fester Panzer – weiches Herz Ein Ratgeber zur naturnahen Haltung Europäischer Landschildkröten

Broschiert: 175 Seiten
Verlag: Kleintierverlag (01.08.2008)
ISBN: 3981121228
Preis: 14,80€

Fester Panzer weiches HerzDer Autor legt besonderen Wert auf die naturnahe Haltung von europäischen Landschildkröten und versucht diese seinen Lesern nahe zu bringen. Zudem beinhaltet das Buch zahlreiche Fotos und Zeichnungen, die vieles veranschaulichen oder als Vorlagen dienen. Ich werde einmal die Kapitel kurz vorstellen. So kann sich jeder überlegen, ob er in diesem Buch das finden kann, was er sucht.

1. Überlegungen vor dem Kauf: Das Buch beginnt mit den Überlegungen vor dem Kauf. Sollte hier nicht alles passen, erübrigt sich das Lesen des restlichen Buches.

2. Schildkröten und Kinder: Oft werden Schildkröten für den Nachwuchs als Haustier gekauft. Da Schildkröten jedoch kein Kaninchen oder Hamster sind, gibt es hier einiges zu beachten. Hier werden die Kinder sogar selbst angesprochen. Ihnen wird kindgerecht mit Zeichnungen erklärt, was sie wissen müssen.

3. Kurzbeschreibung der Arten und natürliche Vorkommensgebiete: Hier werden die fünf Arten der europäischen Landschildkröten vorgestellt: Testudo hermanni hermanni,  Testudo hermanni boettgeri, Testudo graeca, Testudo marginata und Testudo (agrionemys) horsfieldi. Dazu gibt es zu jeder Art einen zweiseitigen Steckbrief. Diese Steckbriefe besitzen alle den gleichen Aufbau. Darunter fällt eine europäische Karte mit dem eingezeichneten Verbreitungsgebiet, ein Foto eines Exemplares im Lebensraum, zusätzlich je ein Foto des Carapax und des Plastrons und natürlich eine Beschreibung des Erscheinungsbildes, der Größe und des Verbreitungsgebietes.

4. Die Natur als Vorbild: Fotos der natürlichen Lebensräume, zeigen am besten, wie ein Tier gehalten werden sollte.

5, Verschiedene nicht optimale Möglichkeiten der Haltung: In der Regel sind Negativbeispiele zwar nicht empfehlenswert, da sie im Gedächtnis bleiben und nachempfunden werden können, jedoch sind sie im Falle der Schildkrötenhaltung kein schlechter Gedanke. Kleine Glasterrarien, durchlässige Zäune oder das „Laufen lassen“ auf freien Wiesen oder dem Fußboden würden sonst von vielen Haltern als korrekt angesehen werden.

6. Freilandgehege für Landschildkröten: Stattdessen werden hier auf 17 Seiten Möglichkeiten für eine optimale Freilandhaltung vorgestellt. Viele Fotos von verschiedenen Anlagen und Gewächshäusern geben reichlich Inspiration für das eigene Gehege.

7. Naturnahe Ernährung durch Futterpflanzen: Im Anschluss erfährt man direkt, wie man seine Landschildkröten abwechslungsreich und naturnah ernähren kann, bzw.was in den Gehegen angepflanzt werden kann. Nach 8 Seiten Erklärung über Futterlieferanten, Futterpausen tierische und pflanzliche Ernährung, folgen 9 Seiten mit knappen, bündigen Erläuterungen von insgesamt 27 verschiedenen empfohlenen Pflanzen mit Fotos. Nach geeignetem Winterfutter folgen 2 Seiten mit 6 beispielhaften Pflanzen, die nicht geeignet, sondern giftig sind. So kann man schnell eine bunte Mischung an Pflanzen für seine Schildkröten zusammenstellen.

8. Gesunde Schildkröten: Hier sieht man gesunde und ungesunde Tiere im Vergleich, bzgl. deformierter Panzer und Papageienschnäbel. Auch die Ausscheidungen werden erläutert. Eine Tabelle hilft zu prüfen, ob die Jungtiere angemessen wachsen.

9. Erfolgreiche Vermehrung: Einsteiger brauchen natürlich noch keine Informationen zur Vermehrung, jedoch ist es sinnvoll, dass sie wissen, wie sich Männchen und Weibchen untereinander, vor allem in der Paarungszeit, verhalten. So können Bissverletzungen und ähnliches vermieden werden, indem man erfährt wen man zusammenhalten kann und wen eher nicht.

10. Haltung und Aufzucht von Schlüpflingen und Jungtieren: Hier erhält man Informationen zur Haltung von Schlüpflingen und Jungtieren. Da viele Halter Jungtiere erwerben, ist dieses Kapitel noch einmal besonders interessant. So werden hier noch einmal kleine Gehege etc. abgebildet, die für die winzigen Tiere besser geeignet und sicherer sind.

11. Winterstarre: Hier werden die verschiedenen Möglichkeiten der Überwinterung (Garage, Wohnung, Freiland, Kühlschrank) gegenüber gestellt und erläutert. Teilweise sogar mit Pro- und Contralisten. Es wird nicht nur die Winterstarre selbst erklärt, sondern auch die Vor- und Nachbereitung mit Checklisten und Rythmen. Fotos zeigen Tiere in Boxen oder im Freiland.

12. Irrtümer in der Schildkrötenhaltung: Hier werden ein paar Irrtümer geklärt, die immer wieder auftauchen, wie z.B. Öl als Panzerpflege.

13. Schildkrötenhaltung in der Jahresübersicht: Auf einer Doppelseite hat man hier noch einmal die gesamte Jahesübersicht, u.a. mit Winterschlafvorbereitung und Eiablage. Unterteilt wird alles in Ereignisse, Pflegemaßnahmen und Gehege.

14. Artenschutz und gesetzliche Regelungen: Hier gibt es alle wichtigen Informationen zu den beiden wichtigen Anhängen der EU- Artenschutzverordnung, den Papieren und der Melde- und Nachweispflicht.

 

Fazit: Dieses Buch ist eine super Einsteigerlektüre. Auch für den erfahrenen Halter ist es nicht uninteressant, da es durch seine tollen Fotos immer wieder Inspirationen bietet. Andersherum gibt es viele Bücher, sie zwar fachlich sehr gut, jedoch auch sehr trocken und schwer zu lesen sind. „Fester Panzer- weiches Herz“ ist lebendig und leserfreundlich, ohne unnötige Fachsimpelei geschrieben. Alle wichtigen Themen sind umfassend abgedeckt und lassen erst einmal keine Wünsche offen. Natürlich sollte man sich ruhig mehr als ein einziges Buch anschauen, jedoch ist dieses hier gut für eine gute Grundlage und die Frage, ob man sich überhaupt weiter mit dem Thema europäische Landschildkröte beschäftigen will oder diese Tiere doch nicht so passend sind.

Buchempfehlung: Fester Panzer – weiches Herz von Thorsten Geier (2. Auflage)
Markiert in:

2 Gedanken zu „Buchempfehlung: Fester Panzer – weiches Herz von Thorsten Geier (2. Auflage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.