Bartnelke1

Die Bartnelke ist ebenfalls eine Pflanze, die für die Gehege unserer Schildkröten in Frage kommt. Bekannt ist die klassische Bauern- Gartenpflanze für ihre Farbenpracht und den buschigen Wuchs.

Bartnelke Knospen
Bartnelke vor der Blüte

Die ein- oder mehrjährige, krautige Pflanze kommt nur in vollsonnigen Standorten zu ihrer prächtigen Blüte. Zudem bevorzugt sie durchlässigen Boden und verträgt keine Trockenheit. Im ersten Jahr erreicht sie eine Wuchshöhe von 15- 20 cm. Ihre Blütenpracht entwickelt die Bartnelke jedoch erst im zweiten Jahr, zwischen Mai und August. Schneidet man die Stängel nach der Blüte, kurz über dem Boden ab, entwickelt sich später ein zweiter Flor. Nach der Blüte können die Bartnelken entfernt werden. Manche Bartnelken schaffen jedoch sogar eine Blüte im dritten Jahr. Wir lassen sie einfach stehen und lassen uns überraschen, was passiert.

dianthus

Einmal im Garten gepflanzt, kümmert sich die Bartnelke selbst um ihren Fortbestand. Im Herbst verstreut sie ihre Samen und vermehrt sich daher von selbst. Dazu ist jedoch ein nährstoffreicher Boden nötig. Natürlich kann man die Samen auch gezielt einpflanzen. Dazu entnimmt man, verwelkten Bartnelken, an trockenen Tagen, die Samen. Zwischen Mai und Juni werden die Samenkörner in ca. 1 cm tiefe Furchen ausgesät und nur leicht mit Erde bedeckt. Bis zum Aufgang muss regelmäßig gewässert werden. Im Herbst können die Jungpflanzen des Vorjahres an den gewünschten Standort gepflanzt werden. Davon wird vor allem nach einer Selbstaussaat Gebrauch gemacht.

Bartnelken sind in verschiedenen Farben und Wuchshöhen erhältlich. Auch zweifarbige oder gefüllte Blüten sind längst keine Seltenheit mehr. Abhängig von der Sorte, können sie eine Höhe zwischen 25 und 60 cm erreichen.

Bartnelke gemischt

Aus Schildkrötensicht: Von Schildkröten werden Bartnelken eher nicht gefressen. Jedoch sind sie sehr gut geeignet, um ein Schildkrötengehege optisch ein wenig aufzupeppen. Viele bekannte Schildkrötenpflanzen sorgen eher für einen sehr durchkrauteten, verwilderten Look.

 

 

Quellen:
http://www.gartenlexikon.de/pflanzen/bartnelken.html

Schildkrötenpflanze: Bartnelke (Dianthus barbatus) – romantische Farbenpracht im Schildkrötengehege
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.